Diese Seite benutzt ausschließlich Cookies, die dem sicheren Betrieb der Webseite dienen. Persönliche Daten werden nicht erhoben. 
Näheres dazu können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

 

Minister plant Entmachtung der GKV-Selbstverwaltung

logo.gkv verbandIm Rahmen des beabsichtigten "Faire Kassenwahl-Gesetz" l(GKV-FKG) beabsichtig Minister Jens Spahn (CDU) auch die Selbstverwaltung in der GKV - zumindest beim Spitzenverband - zu verändern. Entgegen allen wohlfeilen Aussagen- u.a. im Koaltionsvertrag - die Selbstverwaltung zu stärken, wird vorgeschlagen das oberste Gremium der GKV nur noch mit hauptamtlichen Vertretern zu besetzen
 
   

Rentenanpassung 2019

Schon im Dezember 2018 berichteten wir über die Prognose (siehe zu 2.) der Rentenanpassung ab 1.7.19. Die wirtschaftliche Lage deutete darauf hin, dass die Rentenanpassung im Jahre 2019 über 3 Prozent liegen würde. Die jetzt festgelegte   eine Rentenanpassung für das Jahr 2019 bewegt sich im  prognostizierten Korridor.  Im Westen wird die Erhöhung 3.18  Prozent und im Osten 3.91 Prozent betragen. Mit dieser Erhöhung geht einher die Anpassung des Rentenwertes im Osten auf 96.5 Prozent des Westwertes. Im Jahre 2024 soll die volle Anpassung erreicht sein.

 

Offizielle Mitteilung des BMAS – Rentenanpassung 2019

   

BfA DRV Logo CMYK266x155

Sie wollen Versichertenberater*in werden? Sie wollen sich also

 

  • ehrenamtlich zu engagieren,
  • Bürgerinnen und Bürger mit Rat und Tat in Fragen der Rentenversicherung zur Seite zu stehen,
  • sozial- und rentenpolitisch auf dem Laufenden zu halten,
Dann müssen noch folgende Vorausetzungen für die Übernahme des Ehrenamtes erfüllt sein
 
   

Im Rathaus von Engelskirchen wurde am 22. Januar unserem Mitglied Ingrid Grabandt-Lahr die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik vom Landrat des Oberbergischen Kreises, Jochen Hagt im Auftrage des Bundespräsidenten überreicht. Diese Auszeichnung wurde durch den Ministerpräsidenten des Lands Nordrhein-Westfalen veranlasst. Es wird mit der Geehrten eine Person ausgezeichnet, die sich als Bürgerin, in den Bereichen der sozialen Fürsorge ehrenamtlich außerordentlich engagiert hat und sich mit dieser Tätigkeit um die Bundesrepublik Deutschland verdient gemacht hat.

190122 Veen gratuliert GrabandtHerr Veen / Frau Grabandt-LahrDas Vorstandsmitglied der DRV-Bund, Werner Veen der zugleich auch als Bundesvorsitzender der BfA DRV-Gemeinschaft sprach, würdigte Frau Grabandt-Lahrs bisherige Tätigkeit, insbesondere ihre Tätigkeit als Versichertenberaterin für die DRV seit 1993. Seit mehr als 25 Jahren sei also Frau Grabandt-Lahr im Oberbergischen Kreis für die Versicherten als Lotse im Dschungel der Sozialgesetzgebung im Bereich der Rentenversicherung tätig und wird dies auch weiterhin in dieser Wahlperiode der Selbstverwaltung, die bis 2023 dauert, sein.

Es Veen führte weiter aus, dass es Dank auszusprechen gelte für ihren überaus engagierten Einsatz als Selbstverwalterin in der Rentenversicherung aber auch für ihre ehrenamtliche Tätigkeit  in ihrer Krankenkasse, der BARMER in der sie auch jetzt noch als Vorsitzende eines Widerspruchausschusses tätig ist. Es gilt einen Einsatz für die Versicherten zu würdigen, der nicht zuletzt, mit einem hohen zeitlichen Aufwand im Ehrenamt einhergeht.

Als Vorsitzendem der BfA DRV-Gemeinschaft, der Gemeinschaft, die Frau Grabandt-Lahr für diese Ehrenämter vorgeschlagen hat, erfülle es ihn mit Stolz, dass ein Mitglied seiner Gemeinschaft eine so hohe Auszeichnung erhalte. Wird doch hier auch deutlich, für welche Werte die Vertreter*innen der BfA DRV-Gemeinschaft stehen.

Dass diese selbstlose Tätigkeit für die Versicherten ihres Landkreises anerkannt wird, zeigt der Tatbestand, dass die Bürgermeister der Gemeinden des Kreise in denen sie wirkt und noch weiterhin wirken wird, der Einladung zu diesem Festakt gefolgt sind. Dies sind die Bürgermeister Wilfried Holberg (Bergneustadt), Hilko Redenius (Nürnbrecht) und Rüdiger Gennies (Reichshof).

Auch die BARMER in der die Geehrte als Vorsitzende eines Widerspruchsausschusses nach wie vor tätig ist, war durch die Selbstverwaltungsmitglieder, Uta Treuter, Mitglied des VR und Joao Rodrigues, Leiter des Selbstverwaltungsbüros vertreten.

 

 


   
Copyright © 2019 BfA DRV - Gemeinschaft - Für eine starke Sozialversicherung -. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER