Mit Ihrer Stimme entscheiden Sie über die Zusammensetzung des Verwaltungsrates (VR) der DAK-Gesundheit und damit wer Ihre Interessen in der DAK-Gesundheit vertritt.

Auf der Liste der BfA DRV-Gemeinschaft stellen sich Kandidaten/innen zur Wahl, die sich in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) Anne BoeseAnne Böseauskennen. Ihr fachliches Wissen versetzt sie in die Lage, die Interessen der Versicherten kraftvoll zu vertreten.

Die langjährige Tätigkeit unserer Kandidaten in der GKV bietet die Gewähr für eine sachkundige Vertretung der Versicherten der DAK-Gesundheit gegenüber der hauptamtlichen Verwaltung und der Politik. Unsere Spitzenkandidaten verfügen über das Wissen, das sie durch ein langjähriges sozialpolitisches Engagement auch bei anderen Sozialversicherungsträgern und in Vereinen und Verbänden erworben haben.

Mit unserer Spitzenkandidatin, der Kollegin Böse, tritt eine Kandidatin an, die sich sowohl in der DAK-Gesundheit im Verwaltungsrat (VR) als auch in anderen Ehrenämtern im sozial­politischen Bereich bewährt hat.

Krankenversicherung

Unser Programm ist den Grundsätzen der seit mehr als 100 Jahren bestehenden sozialen gesetzlichen Krankenversicherung verpflichtet. Dazu gehört auch die vormals seit Jahrzehnten bestehende paritätische Finanzierung durch Versicherte und Arbeitgeber.

Deshalb wollen wir

  • die gesetzlichen Krankenversicherungen als wesentlichen Teil unseres Gesundheitssystems auf der Basis der Solidarität, der paritätischen Finanzierung und des Sachleistungsprinzips weiterentwickeln.
  • die Versicherten vor finanzieller Überforderung schützen
  • innovative Versorgungsangebote unter Berücksichtigung des medizinischen Fortschritts anbieten.

Dies bedeutet

  • dass wir Einfluss nehmen auf die reformpolitischen Diskussionen in Politik und Wissenschaft
  • dass wir uns einsetzen für eine versichertennahe Beratung und Betreuung mit persönlichem Service durch qualifizierte Mitarbeiter.

In der Pflegeversicherung werden wir uns dafür einsetzen

  • dass die Pflegeversicherung auf eine finanziell sichere Basis gestellt bleibt, paritätisch finanziert durch Versicherte und Arbeitgeber
  • dass die Leistungen der Pflegeversicherung auf der Basis der gesicherten Finanzen dynamisch angepasst werden und allen Tendenzen zur Privatisierung der Pflegeversicherung unverändert entgegengetreten wird.

Dies bedeutet

  • dass Transparenz bei pflegerischen Leistungsangeboten notwendig ist.
  • dass qualitätsgesicherte Angebote von ambulanten und stationären Pflegeleistungen vorgehalten werden.
  • dass Maßnahmen zur Förderung der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf unumgänglich sind.

Vertrauen Sie uns

Wählen Sie unsere Kompetenz: Wählen Sie Liste 4  die BfA DRV-Gemeinschaft

 

Logo Sozialwahl 2017a

 

   
Copyright © 2017 BfA DRV - Gemeinschaft - Für eine starke Sozialversicherung -. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER