Schätzergebnis Juli 2015

 Nach den aktuellen Berechnungen des Schätzerkreises von Juli dieses Jahres erreicht die Nachhaltigkeitsrücklage Ende 2015 voraussichtlich 33,4 Milliarden Euro. Das entspricht 1,73 Monatsausgaben. Die Schätzung im Mai war noch von einer Nachhaltigkeitsrücklage in Höhe von 31,4 Milliarden Euro ausgegangen (1,62 Monatsausgaben).

 

Grund für das veränderte Schätzergebnis ist vor allem die günstige Entwicklung der Beitragseinnahmen. Ende Juni lag die Nachhaltigkeitsrücklage bei 32,9 Milliarden Euro (1,71 Monatsausgaben).

Der Beitragssatz von 18,7 Prozent bleibt nach den aktuellen Vorausberechnungen wie bisher schon prognostiziert bis 2018 stabil. Er steigt dann 2019 um 0,1 Beitragssatzpunkte auf 18,8 Prozent, um die Mindestausstattung der Nachhaltigkeitsrücklage 1) von 0,2 Monatsausgaben zum Jahresende zu gewährleisten. Die Schätzung im Mai war noch von einem Anstieg auf 19,1 Prozent im Jahr 2019 ausgegangen.


 

1)    Nachhaltigkeitsrücklage : Dazu Resolution der Bundesvertreterversammlung vom 2.7.15 in Saarbrücken unter Änderungen an der Höhe der Mindestnachhaltigkeitsrücklage gefordert.


   
Copyright © 2017 BfA DRV - Gemeinschaft - Für eine starke Sozialversicherung -. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER