Diese Seite benutzt ausschließlich Cookies, die dem sicheren Betrieb der Webseite dienen. Persönliche Daten werden nicht erhoben. 
Näheres dazu können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

 
Die Finanzlage der Deutschen Rentenversicherung ist der weiteren guten Arbeitsmarktlage (Konjunktur) geschuldet gut. Die Rücklage ist weiterhin oberhalb der Grenze des 1.5 fachen einer Monatsausgabe. Bis zum Ende des Jahres dürfte sich daran nichts ändern. Kommen die beitragsintensiven Monate ja noch.

Übersicht über die Finanzlage der Deutschen Rentenversicherung Bund am 30. Juni 2018

(unterjährige Rechnungsergebnisse)

  1. Liquidität und Nachhaltigkeitsrücklage - Mio. EUR -

Deutsche Rentenversicherung Bund

Juni

Vormonat

Liquidität am Monatsanfang nach § 217 SGB VI

24.347,2

23.782,4

Rückflüsse von Vermögensanlagen

200,1

0,3

Januar bis Juni = 201,0 Mio. EUR

Ergebnis der Haushaltsrechnung

569,1

748,8

Veränderung der Posten der Rechnungsabgrenzung

10,5

-184,3

Liquidität am Monatsende nach § 217 SGB VI

Veränderung gegenüber dem Vormonat: 779,7 Mio. EUR = 3,2 %

25.126,9

24.347,2

Ausgaben der Bundesträger zu eigenen Lasten für einen Kalendermonat

gem. Schätzung vom 28.06.2018                                                                                            10.678,0

Bundesträger

 

Liquidität

 

Nachhaltigkeitsrücklage

 

Juni

 

Vormonat

Juni

Vormonat

DRV Bund

25.126,9

 

24.347,2

22.335,7

21.822,7

DRV KBS

597,2

 

600,3

631,1

624,9

Bundesträger gesamt

25.724,1

 

24.947,5

22.966,8

22.447,6

in Monatsausgaben

2,41

 

2,34

2,15

2,10

Quelle: DRV-Bund

   
Copyright © 2018 BfA DRV - Gemeinschaft - Für eine starke Sozialversicherung -. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER