Diese Seite benutzt ausschließlich Cookies, die dem sicheren Betrieb der Webseite dienen. Persönliche Daten werden nicht erhoben. 
Näheres dazu können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

 

Versichertenberaterplätze frei

 

Sie wollen Versichertenberater*in werden? Sie wollen sich also

 

  • ehrenamtlich zu engagieren,
  • Bürgerinnen und Bürger mit Rat und Tat in Fragen der Rentenversicherung zur Seite zu stehen,
  • sozial- und rentenpolitisch auf dem Laufenden zu halten,
Dann müssen noch folgende Vorausetzungen für die Übernahme des Ehrenamtes erfüllt sein
 
 
 
   
MitgliederVR TK VVEin Bericht der Mitglieder der BfA DRV-Fraktion im Verwaltungsrat der TK über die Sitzung am 14.12.2018 in Hamburg. Die Sitzung des VR der TK im Dezember ist immer die Sitzung in der die Selbstverwaltung ihr Königsrecht ausübt. Der Beschluss über den Haushaltsplan der Körperschaft für das Jahr 2019 stand an und wurde mit den Stimmen der Vertreter der BfA DRV-Gemeinschaft beschlossen.
 
 
 

 

Haushaltsplan 2019

Es wurde ein Haushaltsplan beschlossen der wiederum einen unterdurchschnittlichen Zusatzbeitrag ausweist. Damit ist die Haushaltssituation - anders als bei vielen anderen Kassen - als sehr positiv zu bewerten. Mit dem Haushaltsplan werden

gleichzeitig  weitere Satzungsleistungen für die Mitglieder beschlossen als da sind

  • Verbesserung der Zuschüsse bei künstlicher Befruchtung
  • Bezuschussung von Partner-Geburtsvorbereitungskursen
  • Effektive Versorgung von Babys mit Kopforthesen bei erheblichen Deformationen des Kopfes (4- 14. Lebensmonat)
 

Im der weiteren Verlauf der Sitzung wurden auf folgende Dinge eingegangen.

Beitragssatzsituation Krankenversicherung

In der Gesetzlichen Krankenversicherung wird die Absenkung des durchschnittlichen Zusatzbeitrages von 1,0 auf 0,9% infolge der Schieflagen im RSA zu einer Verschärfung des Wettbewerbs im System der GKV führen. Auch wenn der Zusatzbeitrag jetzt wieder paritätische zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer aufgeteilt wird. Bei der TK konnte dabei aufgrund der positiven Wirtschaftslage der TK im Jahr 2018 der kassenindividuelle Zusatzbeitrag um 0,2 Prozent gesenkt werden.

Pflegeversicherung

Der Beitragssatz für die Pflegeversicherung ist durch Gesetz angehoben worden. In der Gesetzlichen Pflegeversicherung kommt es durch die gleichzeitig beschlossenen gesetzlichen Änderungen zu Leistungsverbesserungen (sie u.a. Pflegestärkungsgesetz). Der durch diese Leistungsverbesserung entstehenden Mehrausgaben werden wie vorstehend angemerkt durch einen höheren Beitragssatz ausgeglichen.

Allgemeine Finanzsituation in der GKV

Die momentan gute Finanzsituation in der GKV sorgt leider für wenig Druck zur Anpassung des RSA und verschleiert die Probleme die unserer Auffassung nach zu Ungerechtigkeiten im RSA führen, die vor allem im Wettbewerb zu einer Bevorzugung der AOK führen.

Digitalisierung

Im Rahmen der Diskussion wurde auch die Problematik der Digitalisierung des GKV-System angesprochen. Hier unter dem Motto: „Chancen und Risiken“. Zu diesem Thema werden wir uns in einem eigenen Beitrag äußern, der sich insbesondere mit dem Weg der TK zu einer Krankenversicherungskarte beschäftigen wird.

(Red.) Norbert Schneider / Dieter Weißflog

 

 


   
Copyright © 2019 BfA DRV - Gemeinschaft - Für eine starke Sozialversicherung -. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.