Diese Seite benutzt ausschließlich Cookies, die dem sicheren Betrieb der Webseite dienen. Persönliche Daten werden nicht erhoben. 
Näheres dazu können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

 

Rentenanpassung 2019

Schon im Dezember 2018 berichteten wir über die Prognose (siehe zu 2.) der Rentenanpassung ab 1.7.19. Die wirtschaftliche Lage deutete darauf hin, dass die Rentenanpassung im Jahre 2019 über 3 Prozent liegen würde. Die jetzt festgelegte   eine Rentenanpassung für das Jahr 2019 bewegt sich im  prognostizierten Korridor.  

 

Offizielle Mitteilung des BMAS – Rentenanpassung 2019

   
Logo BARMER

Verwaltungsrat der BARMER tagte im Dezember 2018 in Wuppertal

Im Mittelpunkt der Dezember-Sitzung des BARMER Verwaltungsrates stand die finanzielle Entwicklung und die Verabschiedung des Haushalts 2019. Für die BfA DRV-Gemeinschaft nahmen Ingrid Grabandt-Lahr (für Günther Schmidt), Dietmar Katzer und Karl-Heinz Plaumann teil.

Inhaltsverzeichnis[Anzeigen]

Haushalt 2019

Der Etat für das laufende Jahr wird voraussichtlich mit einem ausgeglichenen Finanzergebnis abschliessen. Die Haushaltsplanungen für 2019 gehen von einem leichten Defizit aus, das von der Rücklage gedeckt werden kann. Der Kostenzuwachs im Leistungsbereich in 2019 wird überwiegend durch den erwarteten Preisanstieg im Rahmen der Grundlohnentwicklung (plus 2,65 Prozent) verursacht.

Nach eingehender Beratung und Diskussion wurde der Gesamthaushalt 2019 in Höhe von 34 Milliarden EURO vom Verwaltungsrat einstimmig verabschiedet und damit auch entschieden, den derzeitigen Beitragssatz von 15,7 Prozent für das Jahr 2019 unverändert zu lassen. Damit bleibt das vierte Mal in Folge der Beitragssatz stabil.

Haushalt Pflegekasse

Der ebenfalls verabschiedete Haushaltsplan der BARMER Pflegekasse 2019 sieht Erträge von 5,7 Millionen EURO vor und Ausgaben von 5,5 Millionen EURO. Bekanntlich steigt der Beitragssatz zur Pflegeversicherung ab 2019 um 0,5 Prozentpunkte auf 3,05 Prozent. Kinderlose zahlen künftig 3,3 Prozent.

Konzept über die Einbindung des Verwaltungsrates in die landespolitische Arbeit der BARMER

In derselben Sitzung des Verwaltungsrates verabschiedete der Verwaltungsrat das vorab genannte Konzept. Vorrangiges Ziel ist die Beteiligung der Mitglieder des Verwaltungsrates in die politische Arbeit auf der jeweiligen Landesebende. Bis zu zwei Ansprechpartner/innen sind pro Landesvertretung vorgesehen, dazu kommt die Bildung eines Beirates in den Landesvertretungen. Weitere Details sollen in der nächsten Sitzung des Verwaltungsrates im April 2019 festgelegt werden.

Gespräch der BfA DRV-Gemeinschaft-Fraktion mit dem Vorstand der BARMER

Mit Beginn der neuen Wahlperiode haben jeweils im zeitlichen Zusammenhang mit den Sitzungen des Verwaltungsrates Gespräche der BfA DRV-Gemeinschaft mit Vorstandsmitgliedern stattgefunden. Im Dezember 2018 sprachen Dietmar Katzer, Ludwig Neusinger und Karl-Heinz Plaumann mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstandes, Jürgen Rothmaier. In dieser offenen und informativen Gesprächsrunde wurden vor allem aktuelle Fragen zur Mitgliederentwicklung bei der BARMER diskutiert und die Situation im Wettbewerb. Dazu kamen Themen aus der IT-Entwicklung bei der BARMER.

 

(Karl-Heinz Plaumann)

 


   
Copyright © 2019 BfA DRV - Gemeinschaft - Für eine starke Sozialversicherung -. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER