Diese Seite benutzt ausschließlich Cookies, die dem sicheren Betrieb der Webseite dienen. Persönliche Daten werden nicht erhoben. 
Näheres dazu können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

 

 Ende November 2017

Wegen der Jahressonderzahlungen, die viele Arbeitnehmer im November erhalten, fallen die Einnahmen der allgemeinen Rentenversicherung aus beitragspflichtiger Erwerbstätigkeit („Pflichtbeiträge“) im Monat November regelmäßig höher aus als in den anderen Monaten eines Jahres. Sie beliefen sich im November 2017 nach den Schnellmeldungen der Rentenversicherungsträger auf 21,7 Mrd. EUR. Im Vergleich zum gleichen Monat des Vorjahres sind sie damit um 4,7 Prozent gestiegen.

Für die ersten 11 Monate des Jahres 2017 ergibt sich ein Anstieg der Pflichtbeiträge gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4,3 Prozent. Dieser Anstieg entspricht der Schätzung vom Oktober 2017 für das gesamte Jahr 2017.

Die gesamten Beitragseinnahmen stiegen im Monat November gegenüber dem Vorjahresmonat um 4,9 Prozent und erreichten 23,5 Mrd. EUR. Dazu zählen auch Beiträge, die für Bezieher von Lohnersatzleistungen der Bundesagentur für Arbeit sowie der Kranken- und Pflegekassen an die Rentenversicherung fließen.

Die Nachhaltigkeitsrücklage ist aufgrund der beitragspflichtigen Sonderzahlungen von Ende Oktober nach Ende November 2017 um rund 4,5 Mrd. EUR auf 32,9 Mrd. EUR bzw. 1,59 Monatsausgaben gestiegen. Dies entspricht dem erwarteten Wert.

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Daten findet sich nachstehend in den Tabellen
 

Einnahmen November 2017

 
 

Einnahmen in

Veränderung

 
 

Mrd. EUR

zum Vorjahr

 

Beitragseinnahmen insgesamt November

23,5

+4,9%

 

darunter:

Pflichtbeiträge aus Erwerbstätigkeit

21,7

+4,7%

 

Beitragseinnahmen insgesamt Januar bis November

205,3

+4,5%

 

darunter:

Pflichtbeiträge aus Erwerbstätigkeit

185,7

+4,3%

 

 

Nachhaltigkeitsrücklage und Liquidität Ende November 2017

 

 
 

Stand Ende

Veränderung

Veränderung

 

November

zum

zum Stand

 

2017

Vormonat

Ende 2016

Nachhaltigkeitsrücklage in Mrd. EUR

32,9

+4,5

+0,5

Nachhaltigkeitsrücklage in Monatsausgaben

1,59

+0,22

-0,03

Liquide Mittel in Mrd. EUR

34,5

+4,5

+0,7

 
Quelle DRV-Bund

   
Niemand darf sich verweigern. Die Demokratie müssen wir jetzt verteidigen. #wirsindmehr

Kästner und Kampf für Freiheit und Demokratie
   
Copyright © 2018 BfA DRV - Gemeinschaft - Für eine starke Sozialversicherung -. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER