Lt. einem bisher nicht veröffentlichen Gutachten im Auftrag der Gewerkschaft Ver.di soll die Einführung einer Bürgerversicherung 100 000 Arbeitsplätze - vor allem im privaten Versicherungsgewerbe - kosten, wie es die FAZ am 08.04.13 in ihrem Online-Auftritt berichtet.

Naturgemäß sind das alles Modellrechnungen, die auf Gesetzesabsichten der SPD, GRÜNE/Bündnis 90 und DGB beruhen. Inwieweit die Zahlen richtig ermittelt wurden oder aber nur im Meinungskampf als Munition der Betroffenen dienen sollen, kann zurzeit nicht festgestellt werden, da uns das volle Gutachten nicht vorliegt.

Siehe:

FAZ vom 08,04.13  "Bürgerversicherung kostet 100 000 Arbeitsplätze"

Weitere Artikel


powered by J.Schenk


   
Copyright © 2017 BfA DRV - Gemeinschaft - Für eine starke Sozialversicherung -. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER