Logo Barmer GekAnlässlich der letzten Verwaltungsratssitzung der Barmer GEK, Ende Juni 2016 in Warnemünde, hat der Vorstand der Kasse den Selbstverwaltern im Verwaltungsrat und in der Projektgruppe " Aufbruch" mitgeteilt, dass die Tarifpartner eine Einigung über die Tarifeinheit für die Beschäftigten der neuen BARMER ab 1. Januar 2017 erzielt haben. Hintergrund ist die  Fusion zwischen der BarmerGek  und der Deutschen BKK (DBKK) zum 1. Januar 2017

Unsere Vertreter im Selbstverwaltungsorgan der BarmerGEK Günther Schmidt und Dietmar Katzer, haben diese Einigung mit der Gewerkschaft Verdi ausdrücklich begrüßt. Sie sind überzeugt, das der neue Tarifvertrag ein faires Ergebniss  für beide Vertragspartner darstellt und das Zusammenwachsen beider Kassen erheblich vereinfacht. Dietmar Katzer, der für die Fraktion der BfA DRV Gemeinschaft  Mitglied in der Fusionslenkungsgruppe ist , betont das der Tarifabschluss insbesondere bei den 2ooo neuen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der DBKK für erheblich mehr Sicherheit sorgen wird.

 

Die wichtigsten Punkte sind:

 

  • Eine tarifliche Einheit besteht für alle Beschäftigten ab 1.1.17
  • Für alle Vollzeitbeschäftigten gilt die 38,5 Std. Woche
  • Der bestehende Tarifvertrag " Aufbruch" gilt bei der personalwirtschaftlichen Umsetzung   auch für die DBKK Beschäftigten
  • Auch die anderen Tarifverträge gelten für die DBKK ( Ausnahme Altersversorgung )

 

Um einen geordneten Übergang der DBKK in die neue Kasse zu gewährleisten, wird ab 1.1.2017 ein Parallelbetrieb bis in den Mai 2017 organisiert.

 


   
Copyright © 2017 BfA DRV - Gemeinschaft - Für eine starke Sozialversicherung -. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER