Diese Seite benutzt ausschließlich Cookies, die dem sicheren Betrieb der Webseite dienen. Persönliche Daten werden nicht erhoben. 
Näheres dazu können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

 

Rechengrößen in SV

Rechenwerte in der Sozialversicherung
  • Die Rechengrößen in Soziaversicherung des Jahres 2019 wurden vom BMAS bekanntgegeben. Sie sind noch vom Kabinett zu bestätigen. Die Beträge folgen der positiven Entwicklung der Einkommen in West und Ost. Dabei wird der höheren Steigerung der Entgelte im Osten durch eine vom Westen abweichende größere Erhöhung der Werte Rechnung getragen.
  • Die Rechengrößen für das Jahr 2018 sind von der Bundesregierung aufgrund der Vorlage des BMAS verabschiedet worden  Den neuen Größen liegt eine Einkommensentwickllung von einheitlich  2,42 Prozent zu Grunde. Im Vorjahr waren es noch 2,65 %.

  • 12.10.2016·Das Bundeskabinett hat am 12.10.2016 den vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) vorgelegten Entwurf der Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung für 2017 beschlossen.

    Mit der Verordnung werden die maßgeblichen Rechengrößen der Sozialversicherung gemäß der Einkommensentwicklung im vergangenen Jahr (2015) turnusgemäß angepasst. Die Werte werden - wie jedes Jahr - auf Grundlage klarer, unveränderter gesetzlicher Bestimmungen mittels Verordnung festgelegt.

  • Die neuen Rechengrößen. Der Referentenentwurf wurde vom Kabinett bestätigt.

  • Die Rechengrößen in der Sozialversicherung, die ab 01.01.2015 gelten, hat der Bundesrat am 07.11.2014 verabschiedet. Die Werte folgen der Entwicklung den durchschnittlichen Entgeltsteigerungen.

     

   
Niemand darf sich verweigern. Die Demokratie müssen wir jetzt verteidigen. #wirsindmehr

Kästner und Kampf für Freiheit und Demokratie
   
Copyright © 2018 BfA DRV - Gemeinschaft - Für eine starke Sozialversicherung -. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER