Diese Seite benutzt ausschließlich Cookies, die dem sicheren Betrieb der Webseite dienen. Persönliche Daten werden nicht erhoben. 
Näheres dazu können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

 

DAK-Gesundheit

Pflege - Appdak gesundheit

Die DAK-Gesundheit berichtet über zwei neue Online-Angebote für ihre Versicherten. Es betrifft den Personenkreis der pflegenden Angehörigen. Für diesen Personenkreis bietet die DAK-Gesundheit den Versicherten die App „DAK-Pflegeguide“ an. Die DAK beschreibt in ihrer Pressemitteilung vom 07.02. die Funktionen die dieses kleinen elektronischer Helfers zur Verfügung stellt z.B. so:

In der App sind zentrale Informationen für die Pflege zu Hause anschaulich aufbereitet. So werden beispielsweise wichtige Handgriffe in Videos erklärt - etwa, wie man Pflegebedürftigen beim Aufstehen oder bei der Körperpflege hilft. Angehörige erfahren, wie ein Badezimmer ausgestattet werden kann, damit sich Pflegebedürftige möglichst selbstständig darin bewegen können. Ein Rechner ermittelt die individuellen Ansprüche auf Leistungen der Pflegekasse.

vereinigung.beier.dak g(Pressemitteilung DAK-G) Verwaltungsrat beschließt Fusion mit der BKK Beiersdorf AG

Der Zusammenschluss mit der Betriebskrankenkasse des NIVEA-Herstellers aus Hamburg ist zum 1. Juli geplant.

Der Verwaltungsrat hat auf seiner Sitzung kurz vor Ostern die Fusion mit der BKK Beiersdorf AG beschlossen, die rund 10.400 Versicherte hat. "Mit der erneuten Vereinigung mit einer BKK können wir unser Konzept forcieren, verstärkt in Betrieben Fuß zu fassen und hier unsere Vorteile gegenüber Mitkonkurrenten zu nutzen", sagt Horst Zöller, stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats.

(Eigenbericht) VR-Sitzung  am 23.03.2016  in Hamburg.dak gesundheit

Der Fraktionsvorsitzende der BfA DRV-Gemeinschaft, Rolf Aschenbeck äußerte sich auf der Verwaltungsratssitzung der DAK -G. Wir haben seinen Redebeitrag sinngemäß nachstehend wiedergegeben.   

(Wir zitieren nachstehend aus dem Beitrag des Fraktionsvorsitenden)

Für die Fraktion der BfA-Gem. möchte ich mich zur Neuordnung der Ausbildung der Pflegeberufe sowie zu Reorganisationsmaßnahmen/Verwaltungskosten äußern. Beide Themen haben einen mittelbaren bzw. unmittelbaren Bezug zur Situation der DAK-Gesundheit.

 von links: Stellv. Vorsitzender und Vorsitzender des Ausschusses

Mit der Einberufung der gewählten Mitglieder des Wahlausschusses zur ersten Sitzung am 21.03. sind nun auch bei der DAK Gesundheit die Weichen für die organisatorische Vorbereitung der Sozialwahl am 31. Mai 2017 gestellt.

Nachdem der stellv. Verwaltungsratsvorsitzende, Zöller in Vertretung des verhinderten VR-Vorsitzenden, Hans Bender die Mitglieder des Ausschusses auf die Erfüllung ihrer Obliegenheiten per Handschlag verpflichtet hatte, wurden die ersten Beschlüsse gefasst, die Voraussetzung für die weiteren Handlungen zur Durchführung einer ordnungsgemäßen Wahl notwendig sind.

Die Anhebung des Zusatzbeitrags von 0,9 auf 1.5 Beitragsprozentpunkte ab dem 01.Jan.2016 , die der Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit in seiner Sitzung am 18.Dez.2015 in Berlin einstimmig beschlossen hat, war notwendig, weil der seit 2009 existente morbiditätsorientierte Risikostrukturausgleich(Morbi-RSA) als Instrument des Finanzausgleichs nicht ausreicht, um die Behandlungskosten z.B. bei vielen schwerkranken Versicherten vollständig auszugleichen.

   
Copyright © 2018 BfA DRV - Gemeinschaft - Für eine starke Sozialversicherung -. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER