Diese Seite benutzt ausschließlich Cookies, die dem sicheren Betrieb der Webseite dienen. Persönliche Daten werden nicht erhoben. 
Näheres dazu können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

 

vereinigung.beier.dak g(Pressemitteilung DAK-G) Verwaltungsrat beschließt Fusion mit der BKK Beiersdorf AG

Der Zusammenschluss mit der Betriebskrankenkasse des NIVEA-Herstellers aus Hamburg ist zum 1. Juli geplant.

Der Verwaltungsrat hat auf seiner Sitzung kurz vor Ostern die Fusion mit der BKK Beiersdorf AG beschlossen, die rund 10.400 Versicherte hat. "Mit der erneuten Vereinigung mit einer BKK können wir unser Konzept forcieren, verstärkt in Betrieben Fuß zu fassen und hier unsere Vorteile gegenüber Mitkonkurrenten zu nutzen", sagt Horst Zöller, stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats.

Zudem sieht Zöller ein besonderes Potenzial beim Unternehmen Beiersdorf. "Die DAK-Gesundheit hat genug Erfahrung gesammelt, um in der Funktion als Hauskasse den Betrieb optimal betreuen und neue Mitglieder gewinnen zu können", so Zöller. Das Team der bisherigen BKK Beiersdorf wird weiterhin die Versicherten bei Beiersdorf betreuen. Nach den Beschlüssen der Verwaltungsräte muss die Fusion der DAK-Gesundheit mit der BKK Beiersdorf AG nun durch die zuständigen Aufsichtsbehörden beider Krankenkassen genehmigt werden. Der stellvertretende Verwaltungsratsvorsitzende Horst Zöller und der Verwaltungsratsvorsitzende der BKK Beiersdorf, Wolfgang Engels, unterschrieben den Vereinigungsvertrag.

 


   
  • Blick-nach-Friedrichsort
  • Leuchtturm Friedrichsort
  • Color Fantasy nach Oslo
  • Auf  Weidersehen in Oslo
  • Queen Victoria in Kiel
  • Leuchtturm-Friedrichsort
  • Förde Blick nach Falkenstein
  • Queen-Vicloria
  • Finnpulp - Finnlines-Fährschiff
  • BBC Bahrain auf dem Weg zur Schleuse
  • Schlepper auf dem Weg zur Arbeit
  • jquery image slider
  • Tanz-am-Wasser - Innenförde
html slider by WOWSlider.com v9.0
   

Zitat zur Rentenpanikmache

211001 Zitat Rossbach Sicherheit Rente
   
Copyright © 2021 BfA DRV - Gemeinschaft - Für eine starke Sozialversicherung -. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.