Hans Werner Veen
 
30.10.2017 Ascheberg / Davensberg, Hotel Clemens August. Ein Tag wie jeder andere? Nein. Dieser Tag gehörte dem Landesgeschäftsführer, Hans Werner Veen. An diesem Tag beendete er im Kreise geladener Gäste aus der DAK-Gesundheit sein Berufsleben. 
 
 
 
Nach 45 Jahren aktiver Tätigkeit für sein Unternehmen,und  vielen Jahren Tätigkeit als Landesgeschäftsführer in NRW und zuletzt  noch mit der Zuständigkeit für Rheinland-Pfalz und das Saarland betraut endet für Werner Veen die Arbeit für sein Unternehmen, die DAK-Gesundheit.. Zur Abschiedsfeier  waren ehemalige sowie nocht heute tätige Beschäftigte  aus dem Kreis der Führungskräfte in NRW aber auch aus dem Bereich der Zentrale eingeladen. Also alles   ehemalige Mitstreiter, die  mit Werner Veen durch die Arbeit nicht nur im Landesgeschäftsstellenbereich verbunden waren.. Aus der Zentrale  war der gesamte Vorstand der Kasse aus Hamburg  seiner Einladung gefolgt um die Verabschiedung vorzunehmen. An der Spitze der Vorstandsvorsitzende Andreas Storm. An dessen Seite die Herren Hessabi und Bodmer.
 

Andreas StormIn der Würdigung des beruflichen Werdegangs sprach der Vorstandsvorsitzende der DAK-G. von einem Uebergabe GruendungsurkundeUrgestein,  dass auch über die Grenzen seiner Firma hinaus im sozialpolitischen Bereich, ob in der GKV oder der Rentenversicherung positiv gewirkt habe und zumindest in der DRV-Bund noch wirken werde. In Anerkenntnis der beruflichen Leistung für die Körperschaft DAK-Gesundheit überreichte, Andreas Storm dem ausscheidenden Landesgeschäftsführer, die Gründungsurkunde der DAK aus dem Jahre 1774 als Faksimile. Er wünschte dem Kollegen Veen alles Gute für den Ruhestand um gleich anzumerken, dass dies wohl eher ein Unruhestand sein werde, da der Kollege Veen in seinem Ehrenamt als Vorstandsmitglied der DRV-Bund der Sozialversicherung erhalten bleibe. Dies ist auch unter dem Gesichtswinkel zu betrachten, dass Herr Veen ab dem 1.10.2020 das Amt des alt. Vorstandsvorsitzenden in dieser Körperschaft übernehmen wird.

Das Team der Landesgeschäftsstelle wie auch die leitenden Führungskräfte aus den unterschiedlichen organisatorischen Einheiten des Landesgeschäftsstellenbereiches würdigten „ihren“ Chef und Kollegen mit Redebeiträgen und mit der Überreichung mit teils sehr persönlichen  Abschiedsgeschenken.

Werner Veen sagt DankeIn seiner Abschlussrede bedankte sich der Kollege Veen bei allen, die seiner Einladung gefolgt seien. Dass sie mit ihrer Teilnahme  dazu beitragen, dass ihm dieser „Ausstieg“ aus dem Berufsleben zwar nicht einfacher werde, aber er zumindest seinen ganz persönlichen Dank mit dieser Feier gegenüber alldenjenigen zum Ausdruck bringen könne, die ihm im Berufsleben zur Seite gestanden sind. Rückblickend sei, so führte er aus, gelte sein besonderer Dank, seiner Frau Gaby, die ihm in den Jahren seiner Berufstätigkeit immer den Rücken  freigehalten habe und damit ihm erst ermöglicht hätte,  die vielen Ämter erfolgreich auszuüben. Ein besonderer Dank gelte aber auch einer  Person, die sein Berufsleben in den vergangenen Jahren geordnet habe. Dies wäre seine Sekretärin, Frau Droste. Sie habe dafür gesorgt, dass er immer handlungsfähig war, da sie jederzeit die notwendigen Unterlagen bereitgehalten und die Termine organisiert hat. Ohne sie wäre vielleicht so manches Dokument nicht zur richtigen Zeit verfügbar gewesen.  Zuletzt ging sein Dank an diejenigen die sich unter der Führung von Christian Broll um die Durchführung der Veranstaltung verdient gemacht haben. Den Anwesenden vor allem den Beschäftigten und Rentnern versprach er, dass man sich hier und da sehen werde. Schließlich habe man ja auch im privaten Bereich viele Anknüpfungspunkte.

Dem unabhängigen Betrachter drängte sich unwillkürlich der Eindruck auf, dass am heutigen Tage auch ein wenig die Zeit der alten DAK ein Ende fand.

Der BfA DRV-Gemeinschaft, deren Bundesvorsitzender er ja ist, bleibt der Trost: Ab heute gehört der Herr Veen  der BfA DRV-Gemeinschaft   ganz alleine. Für sie kann er jetzt seine ganze Kraft einsetzen. Er kann  sich jetzt frei von den Zwängen seiner beruflichen Aufgaben voll und ganz den Zielen der Gemeischaft zuwenden. Sein Einsatz gilt jetzt, der Verwirklichung der Ziele der BfA DRV-Gemeinschaft vor allem im Rahmen der ihm übertragenen Ämtern. Die Vertretung der Versicherten und Rentner gehört jetzt sein ganzer Einsatz. Hierzu wünschten ihm alle Teilnehmer der Verabschiedung viel Glück.

 

Impressionen in Bildern - Ein Abschied in Bildern ohne weitere Worte

 

  • Bernd Koch - RemscheidBernd Koch - RemscheidBernd Koch aus Remscheid
  • C.-E.Lubinski u. J. SundermannC.-E.Lubinski u. J. SundermannC.-E. Lubinski u. J.Sundermann
  • Christian BrollChristian BrollChristian Broll
  • Der EntertainerDer EntertainerDank musikalisch vorgebracht
  • Gehoeren zum TeamGehoeren zum TeamWir gehoeren zum Team
  • Guenter KruechtenGuenter KruechtenWeggefaehrte Guenter Kruechten
  • Peter SchoettlerPeter SchoettlerPeter Schoettler
  • Robert LangenRobert LangenRobert Langen

 

  • Ein besonderer Teil der ZentraleEin besonderer Teil der ZentraleBesuch aus der Zentrale
  • Herr BodmerHerr BodmerVorstandsmitglied Bodmer
  • Herr HessabiHerr HessabiVorstandsmitglied Hessabi
  • Prof. RebscherProf. RebscherProf. Rebscher Ex-Vorstandsvorsitzender

 

  • Alle BereichsleiterAlle BereichsleiterDie Bereichsleiter
  • BereichsleitergruppeBereichsleitergruppeBereichsleitergruppe
  • Dann das Geschenk der BereichsleiterDann das Geschenk der BereichsleiterDann das Geschenk
  • Das Geschenk kommt anDas Geschenk kommt anDas Geschenk kommt an
  • Die naechste Urkunde und ein VersprechenDie naechste Urkunde und ein VersprechenUnd nun noch eine Urkunde
  • Ein Teil der eigene DienststelleEin Teil der eigene DienststelleDie Dienststellenmitarbeiter
  • Geschenk der besonderen ArtGeschenk der besonderen ArtEin besonderes Geschenk
  • Geschenke in der Gruppe zusammenGeschenke in der Gruppe zusammenDas sind die Schenkenden
  • Vor der naechsten EhrungVor der naechsten EhrungNoch eine Ehrung?

 

  • Geschenk_der GruppeGeschenk_der GruppeEin weiteres Geschenk
  • Hohe Tauern TrainingslagerHohe Tauern TrainingslagerMit S04 in die Hohe Tauern
  • Ja, das ist mein TeamJa, das ist mein TeamMein Team
  • Klaus Overdiek ganz aufmerksamKlaus Overdiek ganz aufmerksamDa lauscht der Klaus O.
  • Meine DienststelleMeine DienststelleMeine Dienststelle
  • Petra Droste - Sonja NeuhausenPetra Droste - Sonja NeuhausenPetra Drost - Sonja Neuhausen
  • Letztes Mal im Betrieb vereintLetztes Mal im Betrieb vereintDas letzte Mal im Betrieb vereint

 

 

  • Frau Veen und Herr VeenFrau Veen und Herr VeenEhepaar Veen
  • Honoratioren am  FamilientischHonoratioren am  FamilientischHonoratioren am Familientisch
  • Manfred Baum u. Norbert VeenManfred Baum u. Norbert VeenManfred Baum u. Norbert Veen
  • Nicole Veen und Cord-Eric LubinskiNicole Veen und Cord-Eric LubinskiNicole Veen und Cord-Eric Lubinski
  • Rebscher-Overdiek-Bodmer-Hessabi-Gaby Veen-Werner Veen-StormRebscher-Overdiek-Bodmer-Hessabi-Gaby Veen-Werner Veen-StormProf. Rebscher,Overdieck,Hessabi,Gaby Veen,Werner Veen,Storm

 


   
Copyright © 2017 BfA DRV - Gemeinschaft - Für eine starke Sozialversicherung -. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER