Diese Seite benutzt ausschließlich Cookies, die dem sicheren Betrieb der Webseite dienen. Persönliche Daten werden nicht erhoben. 
Näheres dazu können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

 

Rechenwerte in der Sozialversicherung

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch die neuen Rechengrößen in der gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung für das kommende Jahr beschlossen.
Logo BMASDie Bundesregierung (BMAS) hat den Referentenentwurf über die Sozialversicherungsrechengrößenverordnung für das Jahr 2020 vorgelegt. Die Meldung des BMAS geben wir nachstehend zur Kenntnis. Der Entwurf steht auch zum Download bereit.
Die Rechengrößen in Soziaversicherung des Jahres 2019 wurden vom BMAS bekanntgegeben. Sie sind noch vom Kabinett zu bestätigen. Die Beträge folgen der positiven Entwicklung der Einkommen in West und Ost. Dabei wird der höheren Steigerung der Entgelte im Osten durch eine vom Westen abweichende größere Erhöhung der Werte Rechnung getragen.

Die Rechengrößen für das Jahr 2018 sind von der Bundesregierung aufgrund der Vorlage des BMAS verabschiedet worden  Den neuen Größen liegt eine Einkommensentwickllung von einheitlich  2,42 Prozent zu Grunde. Im Vorjahr waren es noch 2,65 %.

   
Copyright © 2020 BfA DRV - Gemeinschaft - Für eine starke Sozialversicherung -. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.