Gesundheitsdaten im Internet nicht geschützt. Unter solchen und ähnlichen Überschriften wird überBarmer-Gek Logo eine angebliche unsichere Versichertenbetreuung im Internet berichtet.

Die  Presse behauptet, dass aufgrund eines Testes festgestellt wurde, dass Gesundheitsdaten  von Mitgliedern der BARMER-GEK im Internet  nicht ausreichend geschützt seien.   (so z.B. die Rheinische Post).

Wir haben unsere in der Selbstverwaltung tätigen Verwaltungsratsmitglieder angesprochen und sie um eine kundige Stellungnahme gebeten, insbesondere was unternommen wird oder wurde, sollte sich der Vorgang bestätigen. Es ist gerade in Zeiten der Neustrukturierung der BARMER von höchster Bedeutung, dass die sog. Internetkasse die Gesundheitsdaten aber nicht nur diese so schützt, dass  unberechtigte Personen keinen Zugriff haben. Wird doch gerade der Baustein "Internet" als ein wesentlicher Punkt bei der Reduzierung der Kosten der BARMER-GEK seitens des Vorstandes der Kasse herausgehoben.


 

Weitere  den Vorgang beleuchtende Informationen nachstehend einen Klick weiter:

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.